Sie sind hier

Stellungnahme zur Schöffenratserklärung 2017 – 2023

Stellungnahme des Vertreters der Demokratischen Partei,

Daniel Frieden,

 zur Schöffenratserklärung 2017 – 2023

 

Der Löwenanteil der Schöffenratserklärung eine Fortschreibung der Projekte und Planungen des vorangegangenen Schöffenrates und dem von der Demokratischen Partei vorgelegten Wahlprogrammes.

Neue soziale Schwerpunkte und die grüne Handschrift lassen sich in dieser Schöffenratserklärung, wenn überhaupt, dann nur schwer erkennen. 

Für die Demokratische Partei enthält diese Schöffenerklärung keine großen neuen sozial oder grün ausgelegten Visionen für die Zukunft der Gemeinde und ihre Einwohner. Die Demokratische Partei ist auf die konkrete Umsetzung dieser Erklärung gespannt.

Auch wenn die Schöffenratserklärung eine ganze Reihe von interessanten und lobenswerten Projekte aufzeigt, so bleibt sie aber konkrete Aussagen über deren Umsetzung schuldig.

Konkrete Hinweise betreffend die zeitliche Umsetzung der Projekte zeigt die Schöffenratserklärung nicht auf. Vieles wird mittel bis langfristig in Erwägung gezogen und vielleicht auch in Planung genommen. Wie es mit der konkreten Umsetzung aussieht bleibt bis auf weiteres offen.

Eine Reihe von wichtigen Punkten welche die Zukunft unserer Gemeinde betreffen fehlen gänzlich.

Die Schöffenratserklärung bleibt Aussagen zu den finanziellen Aspekten und ihrer Einflüsse auf die kommenden Haushalte schuldig.

In vielen Hinsichten befinden wir uns auf einem totalen Blindflug.